title

Skatturnier 2013

So spielt man mit Studenten! - Heija überraschend Skat-Meister 2013

In diesem Jahr fand zum 25. Mal das TSG–TT–Skatturnier statt. Organisator Heinz Lippold musste 10 kurzfristige Absagen verdauen und war leicht angefressen. Doch das muss ihn geradezu beflügelt haben, denn er zog in den folgenden zwei Spielrunden alle Register einer modernen Skatspielkultur.

Mit grandiosen 2.909 Punkten siegte Heinz mit über 100 Punkten Vorsprung vor dem 2011-Champion Marco Görlich, der nach der ersten Spielrunde noch knapp vorne lag. Den dritten Platz belegte mit 2.512 Zählern Vorjahressieger Thorsten Köhne, der in der zweiten Spielrunde unfassbare 1.709 Spielpunkte einheimste und entsprechend auffallend entspannt seine Karten legte, während ein weiterer Champ vergangener Jahre ebenfalls auf der Strecke blieb und zwischendurch immer wieder schimpfte wie ein Rohrspatz – Michael Görlich auf Platz Vier.
Auf dem 5. Platz landete – Holla die Waldfee! - Doris Diekmann (2.237 Punkte). Die zweite Dame des Abends, Christiane Redeker, konnte sich immerhin in einem Starterfeld von 17 Tischtennisfreunden als 10. ordentlich platzieren.

Am Ende des langen Abends in den Dissener Festsälen dankte Organisator und Überraschungssieger Heinz Lippold den Spendern der besonders üppigen Preise im Jubiläumsjahr und verkündete gleichzeitig seinen Rückzug aus der Organisation. Mit Thorsten Köhne zauberte er aber sogleich einen Nachfolger aus dem Ärmel.
(H.R.)

TSG Dissen Tischtennis